Corona und Chorbetrieb

'Lockdown' zur Eindämmung der Corona-Pandemie

In der Kabinettssitzung am 13.04.2021 wurde die 12. Bayerische Infektionsschutmaßnahmenverordnung bis vorerst 09. Mai 2021 verlängert und teilweise geändert. Es sind weiterhin leider keine Lockerungen möglich, sondern weitere, wieder restriktivere Maßnahmen notwendig.

Hier finden Sie wichtige Informationen zu den aktuell geltenden Vorschriften und Regelungen:

 - Bericht aus der Kabinettssitzung vom 13.04.2021
 - "Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung" (12. BayIfSMV)
 - Verordnung zur Änderung der 12. BayIfSMV vom 25.03.2021

Der Probenbetrieb von Laienmusikensembles ist selbstverständlich weiterhin einzustellen.
Musikunterricht ist in Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 unter folgenden Voraussetzungen wieder möglich:

  • Ein Mindestabstand von 2 m kann durchgehend und zuverlässig eingehalten werden.
  • Für das Lehrpersonal gilt eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske im Rahmen der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen, für Schülerinnen und Schüler gilt FFP2-Maskenpflicht; diese Pflichten entfallen nur, soweit und solange das aktive Musizieren eine Maskenpflicht nicht zulässt.
  • Der Betreiber hat ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.
    Quelle: 12.BayIfSMV, §20 (4)

Wird der Inzidenzwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten, so muss der Einzelunterricht am übernächsten Tag nach dem 3-Tages-Zeitraum eingestellt werden.
Da jeder Landkreis Änderungen sowie den Zeitpunkt, ab wann die neuen Regelungen gelten, bekannt geben muss, empfehlen wir Ihnen, sich auf der Homepage Ihres Landkreises über die aktuellen Maßnahmen zu informieren.

Bleiben Sie trotz aller Einschränkungen optimistisch und aktiv! Nutzen Sie dazu gerne auch unser Onlineangebot im internen Bereich der Mitgliederverwaltung.

Auch Online-Chorproben und Trainingstracks für Chorsänger*innen sind eine Möglichkeit, um im anhaltenden Lockdown weiter zu singen und in Kontakt zu bleiben. Hierzu haben wir im April zwei Workshops für Sie.

An dieser Stelle halten wir Sie über wichtige Änderungen auf dem Laufenden.

Umfrage zum Probenbetrieb unserer Mitgliedschöre unter Corona-Bedingungen

Im Zeitraum von 22. Juni bis 31. Oktober 2020 waren Chorproben wieder möglich und viele Chöre haben in dieser Zeit Erfahrungen mit 'anderen' Chorproben gesammelt. Ob Online oder im Garten mit viel Abstand, in Tiefgaragen oder der Turnhalle - viele Chöre waren sehr kreativ bei der Suche nach einem Probenraum und konnten auch von positiven Erlebnissen berichten.
Wir bedanken uns herzlich für die rege Teilnahme an unserer Umfrage zum Chorbetrieb in diesen schwierigen Zeiten!
Die Ergebnisse der Umfrage haben wir hier für Sie zusammengestellt.