"Meine Chormusik"

vom 15.-17. Januar 2021 mit Prof. Robert Göstl

Der Kurs ist gedacht für erfahrene Sängerinnen und Sänger, die Erfahrung auch im Blattsingen haben. Eine Ausbildung als Chorleiter im Laienmusizieren oder ein Studium der Schul- / Kirchenmusik wäre wünschenswert, ist aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme.

Ablauf

Freitag: 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr,
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonntag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Anreise am Freitag bis 18:00 Uhr (Abendessen)

Die Unterbringung erfolgt im Einzelzimmer (Doppelzimmer nur auf eigenen Wunsch).

KURSGEBÜHR & ANMELDUNG

  • Normalgebühr: 195,- Euro (Präsenzteilnahme, Einzelzimmer, Verpflegung, Notenpaket)
  • Mitglieder im CBS oder BSB: 180,- Euro (Präsenzteilnahme, Einzelzimmer, Verpflegung, Notenpaket)
  • Studenten: 165,- Euro (Präsenzteilnahme, Einzelzimmer, Verpflegung, Notenpaket)
  • Online-Kurs: 100,- Euro (Notenpaket und Online-Kurs)

Die Präsenzplätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Die Anmeldung erfolgt ab 5. November 2020, 15.00 Uhr direkt über die Musikakademie Marktoberdorf.

Der Kurs kann aufgrund der Corona-Pandemie nur für ca. 38 Teilnehmer*innen vor Ort angeboten werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit online teilzunehmen. Die Details werden derzeit erarbeitet.

ZUSATZINFORMATION

Prof. Robert Göstl

Im Bereich Chor und Stimme zählt Robert Göstl (*1969)  zu den international gefragten Spezialisten. Er studierte Kirchenmusik und Chordirigieren unter anderem bei Roland Büchner und Jörg Straube. 10 Jahre war er musikalischer Leiter der Vorchöre der Regensburger Domspatzen. Eine umfangreiche Referenten-, Dirigenten- und Jurytätigkeit  bildet den Schwerpunkt seiner freiberuflichen Tätigkeit in Europa, Nord- und Lateinamerika sowie Asien. Seit 2008 Professor für „Singen mit Kindern“ an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, vertrat und vertritt er dort 2009-2013 sowie seit 2020 auch das Fach Chorleitung. Von 2010 bis 2014 übernahm er die künstlerische Leitung des Deutschen Jugendkammerchors, seit 2019 ist er zusammen mit Erik Sohn künstlerischer Leiter des Landesjugendchores Nordrhein-Westfalen. Er ist Gründer und Dirigent des Kammerchores vox animata (www.vox-animata.de) und Mitglied im Artistic Council des europäischen Profichor-Netzwerks Tenso. Über drei Jahrzehnte Erfahrung an der Basis durch die Leitung des Kinderchores und des gemischten Chores in seinem Geburtstort Deuerling bringt er neben den professionellen Aspekten in seine Kursarbeit ein. Das Coaching von Einzelpersonen, Gruppen und ganzen Ensembles im kompletten Spektrum Chor/Stimme verstärkt sich zu einem Hauptaufgabengebiet. Als Autor hat er seine Erfahrungen in zwei gefragten Standardwerken niedergelegt („Singen mit Kindern“ und „Chorleitfaden“ Band 1 und 2 – alle bei ConBrio, Regensburg). www.robert-goestl.de