"Chorklang übers Internet?"

Online-Proben mit Jamulus für Chöre mit Michael Hilpoltsteiner

Was gibt es für Chorsänger*innen schöneres als in einen Klangteppich einzutauchen, mitzusingen und Teil desselben zu sein? Die Möglichkeiten über Zoom & Co lassen diese Stimmung kaum aufkommen, da ja bekanntlich die Verzögerung über das Internet das gemeinsame Singen verhindert. Nun geistern seit einiger Zeit neue Schlagwörter durch die Chorszene: JackTrip, Jamulus, SoundJack, Solobus - um die bekanntesten zu nennen. Diese versprechen das Musizieren mit geringer "Latenz". Aber was bedeutet das konkret? Interessierte Chorleiter*innen sehen sich plötzlich mit vielen unbekannten Begriffen und Größen konfrontiert: Audio-Interface, Latenz, Client/Server, ASIO, Netzwerkpuffer, ... - was davon spielt zusammen und ist wie wichtig?

Das zweiteilige Seminar zeigt einen pragmatischen Weg zur effektiven Chorprobenarbeit übers Internet mit dem Programm Jamulus. Es wird ein Aufbau präsentiert, mit dem der Regensburger Kammerchor seit Anfang Februar probt und der gut geeignet ist, auch in anderen Chören zum Einsatz zu kommen. Im zweiten Teil werden vor allem die technischen Details verfeinert und ein konkreter Plan vorgestellt, was zu tun ist, um diese Art der Proben in ihrem Chor einzuführen.

Das kostenlose zweiteilige Seminar wird am Donnerstag 22. April (Teil 1) und Donnerstag 29. April 2021 (Teil 2) online per Zoom stattfinden. Es können maximal 40 Chorleiter*innen, Sänger*innen und Interessierte teilnehmen.

Teil 1: Jamulus im Chor - Möglichkeiten, Grenzen und „wie geht es los?“
Aufbau, Klangbeispiele, Demonstration, Kosten und Finanzierung, Modelle der Einführung, Praxisbericht
22. April, 20.00 – 21.00 Uhr

Teil 2: Jamulus im Chor einführen
Aufbau im Detail, Ausstattung, Vorbereitung und Administration, Chorprobe konkret, Ausblick
29. April, 20.00 – 21.30 Uhr

Es können maximal 40 Chorleiter*innen, Sänger*innen und Interessierte teilnehmen.

Referent:
Michael Hilpoltsteiner (Jahrgang 1971) kennt Musik sowohl als Sänger und Instrumentalist als auch als (Hobby-)Tontechniker. Den Regensburger Kammerchor unterstützt er gesanglich wie auch technisch. Seit Herbst letzten Jahres reizt ihn das Thema „Musizieren übers Internet“. Er hat ein System zusammengestellt, mit dem der Regensburger Kammerchor seit Anfang Februar mit bis zu 40 Sänger*innen über Jamulus gemeinsame Chorproben durchführt. Beruflich arbeitet er im Software-Bereich.

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 19.04.2021 hier.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien zur Benutzung von Zoom einverstanden, sowie mit der Verwendung von Bildrechten aus dem Meeting.