"Teach me!"

Ein Online-Seminar mit Martin Seiler zum Erstellen von Trainingstracks für den Chor

Gerade in der Corona-Zeit hat sich der Vorteil von Trainingstracks (Teach-Mes, Übe-MP3s) in der Chorarbeit nochmals deutlich gezeigt. Vollwertige Teach-Mes, also gesungene Tracks für alle Stimmen, machen das Einstudieren von Literatur zum Vergnügen, was jeden Chor auf ein neues Niveau heben kann. Die Möglichkeit, Trainingstracks selbst zu erstellen und für den Chor zu veröffentlichen, wird zur Schlüsselqualifikation für ambitionierte Chorleiter*innen – egal in welchem Genre. In diesem Workshop soll der Weg dahin erläutert werden. Anhand einer kostenlosen Beispielsoftware (Studio-One PRIME) wird den Teilnehmenden Schritt für Schritt gezeigt was sie benötigen (Mikrofon, Interface) und wie man planvoll vorgeht um Trainingstracks für den eigenen Chor zu erstellen. Eine Qualifikation, die auch nach Corona die Probenarbeit bereichern wird.

Ein Workshop für Chorleiter*innen, Sänger*innen und alle Interessierten.

Der kostenlose Workshop findet am Samstag, 24.04.2021 von 10.00 – 14.00 Uhr per Zoom statt.

Es können maximal 40 Interessierte teilnehmen.

Referent:
Martin Seiler (Jahrgang 1974) ist seit mehr als 25 Jahren fester Bestandteil der süddeutschen A- cappella-Szene und wurde unter anderem als Gründer, Arrangeur und Sänger mit A-Cappella- Gruppen wie SixPäck und Cash-n-go bekannt. Neben seiner Live- Tätigkeit sorgte er auch im TV als Arrangeur und Sänger für die musikalische A-Cappella- Untermalung in der wöchentlichen „allerbesten Sebastian-Winkler-Show“ im Bayerischen Rundfunk, auf Eins Festival und RBB. Im Jahre 2011 erfüllte er sich einen langgehegten Wunsch und gründete mit „Greg is Back“ einen kompromißlosen Pop-Chor, der beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 und 2018 jeweils den zweiten Platz belegte. Martin Seiler arrangiert alle Stücke für Greg is Back selbst und erstellt gesungene Trainingstracks für alle Stimmen, um das Einstudieren der Noten konsequent aus dem Probenalltag herauszuhalten.

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 20.04.2021 hier.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien zur Benutzung von Zoom einverstanden, sowie mit der Verwendung von Bildrechten aus dem Meeting.