Wege zu Nachwuchs und Nachhaltigkeit für Chorvereine (v.a. im ländlichen Raum)
So geht Chor! - Ein Beispiel aus Deuerling
Alle Themen sollen am Beispiel des Singkreis Deuerling e.V. aufgezeigt werden, bewusst soll jedoch immer ein Austausch über gelingende Prozesse auch andernorts gesucht werden. „Jammern ist verboten – groß und mutig zu denken ist erlaubt.“
mehr...
Kinderchor des Singkreis Deuerling beim Seminar "Zukunftswerkstatt Laienchor", Foto: Bernhard Lauerer
Dozent: Prof. Robert Göstl
Weitere Mitwirkende: Singkreis Deuerling e.V.
Ort:
Grundschule Deuerling, Am Kirchberg 14, 93180 Deuerling
Zielgruppe:
Kosten:
Hotels/Pensionen (nach km-Distanz geordnet):
Pension „Die Bachmühle“: http://www.die-bachmuehle.de/
Motel Max, Riegelweg 2, 93164 Hinterzhof:http://www.max-motel.de/german/index.htm
Hotel Krieger, Naabstr. 26, 93186 Pettendorf: http://gasthof-krieger.de/hp1/Startseite.htm
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Anmeldeschluss:
Montag, 01. Oktober 2018
Anmeldeformular zum Download (PDF, 155 kB, 09.07.2018)
Freitag 26.10.2018 – Beginn 16:00 Uhr
16:00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Thema
16:20 Uhr Offene Probe Kinderchor im Singkreis Deuerling e.V.
17:30 Uhr Nachbereitung der Probe mit den Teilnehmer/innen
18:15 Uhr Abendessen und persönlicher Austausch Brauereigasthof Goss
19:30 Uhr Musikalischer Querschnitt eines Laienchors 2018 – Kurzkonzert Singkreis Deuerling e.V. (Jugendliche und Erwachsene) in St. Markus/Waldetzenberg
20:45 Uhr Austausch über die Eindrücke des ersten Tages
Samstag 27.10.2018
09:30 Uhr Musikalisch in den Tag – warm up zusammen mit dem Chor
10:00 Uhr Readingsession „quer durch das Notenarchiv eines Laienchores“
12:30 Uhr Mittagessen Brauereigasthof Goss
13:30 Uhr kurzer Spaziergang zu Kleinkunstdenkmälern mit Bezug zum Singkreis Deuerling
14:00 Uhr 51 Jahre gewachsene und angepasste Strukturen von Chor und Verein Singkreis Deuerling e.V. Chor: Finanzen – Personal – Kooperationen
16:00 Uhr Schlussrunde – Ausblick und Aufbruch
ca. 16:30 Uhr Ende
Das Seminar wurde in dieser Form bereits im Juli 2016 durchgeführt. Es erwies sich als hervorragend durchgeführt und hatte bei den Teilnehmern eine tolle Resonanz:
„......das Praxisseminar in Deuerling war für mich ein voller Erfolg. Unter der souveränen Leitung von Robert Göstl konnten alle Themen und brennenden Probleme angesprochen werden."
Otto Schießl, 1. Vorstand MGV 1892 Kallmünz
„.......Ein weiteres Fazit des ersten Seminar-Tages: Wer gute Nachwuchssänger in seinem Chor haben möchte, muss dafür sorgen, dass diese schon im Kindesalter gutes Singen lernen! Dabei gilt es, über den Tellerrand hinauszublicken, und auch zu akzeptieren, dass sich Jugendliche und junge Erwachsene auf in die weite Welt machen, dabei aber an anderen Orten in Chören singen und so ein Austausch des Nachwuchses über Gemeindegrenzen und Regionen hinweg stattfindet.
Herzlichen Dank für die Impulse und frischen Ideen, die wir hier auf dem Silbertablett präsentiert bekommen haben, und herzlichen Dank auch an den Singkreis Deuerling und seinen Vorstand für die Zeit, die sie sich für uns genommen haben!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und eine Fortsetzung.........."
Susanne Colombi, Chorgemeinschaft Irschenberg
"Ein Seminar, das sehr gut organisiert war, zu keinem Zeitpunkt langatmig wurde, in allen Punkten informativ und lehrreich für alle Beteiligten und wieder Anregungen und Auftrieb! für die Arbeit im eigenen Chor gegeben hat, sowohl für Chorleiter, als auch für die Arbeit in der Vorstandschaft.
Wir haben eine engagierte Chorgemeinschaft erlebt, ein Konzert am Abend, bei welchem einfach alles zusammengepasst hat: Moderner Kirchenraum bezüglich Architektur, wie auch bezüglich künstlerischer Ausstattung, dazu hervorragende Akustik und als Highlight moderner Chorgesang, --- schlichtweg ein Gesamtkunstwerk!!
Ein herzliches "Vergelt´s Gott" an Prof. Robert Göstl und seinen Singkreis Deuerling."
Gudrun E. Olbert (Liedertafel Au in der Hallertau)
Erstellt am 08.04.2016
Letzte Aktualisierung am 09.07.2018