Chor der Chorleiter des Bayerischen Sängerbundes!

Ausschreibung 9. Projektphase 2024 - Te Deum (A. Dvorak)

Der Chor der Chorleiter des BSB (Leitung Sigrid Weigl) wird sich in seinem nächsten Projekt dem Te Deum von Antonin Dvořák widmen. Gemeinsam mit weiteren Chören wird das Werk am 23. Juni im Rahmen der Konzertreihe "Festlicher Sommer in der Wies"  aufgeführt. Neue Sänger*innen sind herzlich zum Mitmachen eingeladen. Anmeldeschluss ist Freitag, der 19. Januar 2024.
 

Neben dem Te Deum kommt die Sinfonie Nr. 8 zur Aufführung.
Weitere Mitwirkende:

Theresa Pilsl (Sopran)
Alexander Grassauer (Bass)

Chor der Stadt Schongau (Markus Bauer)
Vocalensemble Landsberg (Matthias Utz)
Kirchenchor Rottenbuch (Florian Löffler)
Chor der Chorleiter des Bayerischen Sängerbundes (Sigrid Weigl)

Neue Suedeutsche Philharmonie
Gesamtleitung: Markus Bauer
 

Zur Kartenvorbestellung

Zielgruppe:

Zielgruppe für die Teilnahme am CdC sind alle Chorleiter*innen im BSB, die Teilnehmer am Chorleiterseminar sowie erfahrene Chorsänger*innen, die sich weiterbilden möchten. Neue Mitglieder insbesondere in den Stimmlagen Tenor und Bass sind herzlich willkommen!

Anmeldung

Eine Anmeldung zum CdC ist derzeit nicht möglich.

Die Ausschreibung und Anmeldung für das nächste Projekt erfolgen im Juni 2024 an dieser Stelle!

Teilnehmergebühren

Gebühren 2024:
Erwachsene: 50 € 
Azubis/Studenten: 30 €

 

 

Termine/Proben:

  • Samstag, 24. Februar 2024, 09:30 Uhr – 17:00 Uhr
    Probentag  im FAT Cat Kulturzentrum (Gasteig), Rosenheimer Str. 5, 81667 München, Raum 1.108 (1. OG, barrierefrei)

  • Samstag, 09. März 2024, 09:30 Uhr – 17:00 Uhr
    Probentagi im FAT Cat Kulturzentrum (Gasteig)

  • Samstag, 27. April 2024, 09:30 - 17:00 Uhr
    Probentag im FAT Cat Kulturzentrum (Gasteig)

  • Samstag, 22. Juni,
    Probentag in Schongau, genauer Ort n.n.

  • Sonntag, 23. Juni 2024, 18:00 Uhr
    Konzert in der Wieskirche (Steingaden)
    zum Kartenvorverkauf

Zielsetzung des Ensembles

Der Chor der Chorleiter ist ein überregionales, staatlich gefördertes Ensemble des BSB.

Die Zielsetzung dieses Ensembles, das in jährlichen Projektphasen arbeitet, ist primär pädagogisch ausgerichtet. Es ermöglicht Chorleiter*innen und interessierten Sänger*innen auch ohne die Hürde eines Vorsingens, sich unter professioneller Leitung fachlich fortzubilden.
Neben Studium und Präsentation anspruchsvoller Chorliteratur enthält das Jahresprogramm etwa zur Hälfte Stücke, die auch im ambitionierten Laienchor gesungen werden können. Die stilistische Bandbreite wird möglichst groß gehalten. Der Bereich der Popularmusik wird nach Möglichkeit ebenso mit einbezogen wie Anregungen zur Präsentation und zur bewegungsmäßigen Gestaltung von Chorwerken.
Sigrid Weigl hat die Leitung des Ensembles mit Beginn der 6. Projektphase aus den bewährten Händen von Prof. Max Frey übernommen. Da auf ein Vorsingen verzichtet wird erfolgt die Zulassung zu einer Projektphase in der Reihenfolge der Anmeldung, wobei die stimmgattungsmäßige Verteilung berücksichtigt werden muss.

 

Mehr zum Chor der Chorleiter des BSB erfahren Sie hier.